Skip to content

Kurvenfahren

Kurvenfahren published on Keine Kommentare zu Kurvenfahren

Kurvenfahren ist immer wieder Thema in den Sicherheitstrainings. Zu Recht! Im Straßenverkehr sehe ich immer wieder Motorradfahrer, die in Linkskurven viel zu weit zur Straßenmitte hin fahren und sich somit selbst und auch andere Verkehrsteilnehmer damit in Gefahr bringen.
In allen Sicherheitstrainings, ob nun bei mir oder bei den anderen Veranstaltern, versuchen wir den Teilnehmer die gefahrlose und damit entspannte Fahrt durch die Kurven zu vermitteln.
Unterstützend dazu ist dazu das folgende VideoWeiterlesen Kurvenfahren

Sicherheitstraining bei schlechtem Wetter?

Sicherheitstraining bei schlechtem Wetter? published on 1 Kommentar zu Sicherheitstraining bei schlechtem Wetter?

„Aus gegebenem Anlass, möchten wir ….“ So fangen in der Firma meist Rundschreiben an, wenn mal wieder irgendwo was schief gelaufen ist.

Im aktuellen Fall ist zwar nichts schief gelaufen, trotzdem möchte ich diesen Satzbeginn nutzen, um die Antwort zu der in diesem Jahr im Vorfeld der Trainings gehäuft aufgetretenen Frage „Das Wetter soll am Wochenende schlecht werden. Findet dann das Training statt?“ zu betrachten.

Wetter

Weiterlesen Sicherheitstraining bei schlechtem Wetter?

Gehörschutz

Gehörschutz published on 2 Kommentare zu Gehörschutz

Ohrstöpsel – brauche ich die?

Darüber hatte ich in der vergangenen Zeit wieder verstärkt nachgedacht. Die letzten Fahrten fanden teilweise bei starkem Wind statt, so dass die ohnehin vorhandenen Windgeräusche erheblich zunahmen.
Früher hatte ich schon mal Pfropfen ausprobiert. Und zwar die, die man zuerst zusammendrücken muss, um sie dann ins Ohr zu schieben. Danach dehnen sie sich wieder aus und verschließen den Gehörgang. Diese waren allerdings für mich auf die Dauer zu unangenehm.Weiterlesen Gehörschutz

Erz- und Elbsandsteingebirge 2013

Erz- und Elbsandsteingebirge 2013 published on Keine Kommentare zu Erz- und Elbsandsteingebirge 2013

Reisezeit 26.09.2013 – 29.09.2013

Die Tour begann leider mit einem Wehrmutstropfen: Ein Paar musste leider absagen, da Fieber sich eingenistet hatte und ein Mitfahren unmöglch machte.
Für die restlichen Teilnehmer begann die Tour damit, den Regen vor sich herzuteiben. So war es dann tatsächlich. Es gab keine Regentropfen, lediglich die Straßen war noch nass. Für die restlichen Tage sollte sich der Straßenzustand bessern – zumindest was die Feuchtigkeit anging. Die folgenden drei Tage waren alle Asphaltbänder trocken.
Nachfolgend einer paar Impressionen einer rundum gelungenen Tour.Weiterlesen Erz- und Elbsandsteingebirge 2013